Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fa. travelNet international gegenüber Gutscheinkunden und Endverbrauchern für die Verwendung von MyHotelgutschein/Flexibreaks Hotelgutscheinen

Unsere Nutzungsbedingungen und die Widerrufsbelehrung stehen weiter unten im Text.
Bitte benutzen Sie den Link, um direkt an die richtige Stelle zu gelangen.


Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote, Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen der Fa. travelNet international. Abweichenden Regelungen unserer Vertragspartner widersprechen wir hiermit ausdrücklich; diese finden nur mit unserer ausdrücklichen Zustimmung Anwendung. Alle Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung unsererseits.

  1. travelNet international (nachfolgend travelNet genannt), Postfach 605 111, 22246 Hamburg, ist Herausgeber der MyHotelgutschein/Flexibreaks Hotelgutscheine. Der MyHotelgutschein/Flexibreaks Hotelgutschein berechtigt als Basisleistung 2 Personen zu einer auf dem jeweiligen Gutschein festgelegten Anzahl von übernachtungen in einem Doppelzimmer in einem MyHotelgutschein/Flexibreaks Partnerhotel. Die übernachtung ist mit dem MyHotelgutschein/Flexibreaks Hotelgutschein bezahlt. Ortstaxen sowie sonstige örtliche Abgaben sind im MyHotelgutschein/Flexibreaks Hotelgutschein nicht inkludiert. Zusätzlich zu dieser Basisleistung kann es die Möglichkeit geben, den MyHotelgutschein/Flexibreaks Hotelgutschein auf verschiedene, laufend wechselnde Hotel-Specials und Reise-Specials einzulösen. Diese Hotel- bzw. Reise-Specials weichen im Leistungsangebot von der Basisleistung ab und sind auf dieser Website oder einem anderen Medium beschrieben, sofern diese jeweils aktuell vorhanden sind.
  2. Die jeweils aktuellen zur Auswahl stehenden MyHotelgutschein/Flexibreaks Partnerhotels sind auf dieser Website präsentiert. MyHotelgutschein/Flexibreaks ist berechtigt, das Hotelangebot abzuändern, bestehende Partnerhotels auf Dauer oder zeitlich vorübergehend (z.B. wegen hoher Buchungsauslastung) aus dem Programm zu nehmen und neue Partnerhotels aufzunehmen. Es besteht kein Anspruch, den Hotelgutschein in einem bestimmten Partnerhotel einlösen zu können.
  3. Ebenfalls sind im Internet unter www.myhotelgutschein.de zeitweise Hotel-Specials/Reise-Specials dargestellt, die laufend wechseln. Diese Hotel-Specials/Reise-Specials sind fallweise vorhandene Zusatzangebote zur Basisleistung, die andere Leistungsinhalte haben. Der MyHotelgutschein/Flexibreaks Hotelgutschein-Inhaber hat grundsätzlich nur Anspruch auf die Basisleistung, kann jedoch auch die Hotel-Specials/Reise-Specials nutzen, sofern dies ausdrücklich angeboten wird.
  4. Der Benutzer des MyHotelgutschein/Flexibreaks Hotelgutscheins ist verpflichtet, bei Buchung des Hotelaufenthaltes für 2 Personen die jeweilige Verpflegungspauschale pro Person und Nacht zu akzeptieren. Die Kosten für die Verpflegungspauschale sind im Hotelgutschein nicht beinhaltet und sind verpflichtend direkt im jeweiligen Hotel zu bezahlen. Auch bei teilweiser bzw. Nichtinanspruchnahme von Frühstück und/oder Essen ist der Benutzer des MyHotelgutschein/Flexibreaks Hotelgutscheins in jedem Fall verpflichtet, die gebuchte Verpflegungspauschale zu bezahlen. Die entsprechenden Preise dafür sind bei jedem Hotel im Internet unter www.myhotelgutschein.de angegeben. Einzelne Hotels bieten auch andere Verpflegungspauschalen an. Dies ist im konkreten Fall beim jeweiligen Hotel angegeben und Basis für die getätigte Buchung.
  5. Eine Hotel-Buchung ist vom Benutzer des MyHotelgutschein/Flexibreaks Hotelgutscheins direkt bei dem jeweiligen Partnerhotel selbst vorzunehmen. Der Beherbergungsvertrag entsteht direkt zwischen dem Benutzer und dem Hotel. Das Hotel kann entsprechend den Geschäftsgebaren des Hotelgewerbes zur Sicherstellung der Buchung die Angabe einer Kreditkarte oder eine Anzahlung für die gebuchte Verpflegungspauschale verlangen. Die Buchung von Hotel-Specials bzw. Reiseangeboten erfolgt über eine Reservierungszentrale bzw. ein Reisebüro. Hier gelten die beim jeweiligen Angebot auf www.myhotelgutschein.de angeführten Bestimmungen.
  6. Sowohl bei telefonischen als auch bei E-Mail- oder sonstigen schriftlichen Buchungen ist der Benutzer verpflichtet, das Hotel vor der Buchung darauf hinzuweisen, dass er das Zimmer mit MyHotelgutschein/Flexibreaks Hotelgutscheinen bezahlen möchte, da der Benutzer ansonsten kein Recht hat, den MyHotelgutschein/Flexibreaks Hotelgutschein beim gebuchten Aufenthalt einzulösen. Bei der Buchung ist die Angabe der Gutscheinnummer erforderlich.
  7. Alle Buchungen sind abhängig von der Anzahl der dem Hotel für Gutscheingäste zur Verfügung stehenden freien Zimmer. Hotels stellen ihre Zimmerkapazitäten unterschiedlichen Reiseveranstaltern zur Verfügung. Es ist daher möglich, dass bei einem Reiseveranstalter die Kapazitäten bereits erschöpft sind, während von einem anderen noch Zimmer gebucht werden können. Ebenso kann sich die Buchungssituation in einem Hotel laufend ändern, sodass zu einem Anfragezeitpunkt das Hotel ausgebucht sein kann, einige Tage später z.B. aufgrund von Stornierungen wiederum freie Zimmer zur Verfügung stehen. Auf diese Umstände hat travelNet keinen Einfluss. travelNet übernimmt keine Gewähr dafür, dass der Benutzer zu einem bestimmten Termin oder insbesondere in einem bestimmten Hotel buchen kann.
  8. Eine Reservierung ist nur dann gewährleistet, wenn das Hotel die Reservierung schriftlich bestätigt.
  9. Die Angaben über Preise, Konditionen, Hotelbeschreibungen usw. auf der Internetseite werden MyHotelgutschein/Flexibreaks von den teilnehmenden Hotels zur Verfügung gestellt. Für Inhalt und Richtigkeit der Angaben haftet das Hotel. travelNet übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben der Hotels und haftet auch nicht für Druckfehler. Veränderungen im Angebot der Hotels und der Bedingungen, unter denen Hotels ihre Zimmer anbieten, sind jederzeit möglich und bleiben ausdrücklich vorbehalten. Der Benutzer ist daher verpflichtet, sich vor der Buchung über die aktuell gültigen Preise und Konditionen zu informieren.
  10. Da ein Beherbergungsvertrag zwischen dem Gast und dem Hotel zustande kommt, haftet travelNet als Vermittler nicht für mangelhafte, nicht erbrachte und nicht fristgerechte Leistungen des Hotels. Ansprüche des Benutzers, die auf den Hotelaufenthalt zurückzuführen sind, insbesondere Ansprüche auf Rückgängigmachung des Vertrages, Minderung und Schadenersatz, kann der Gast nur gegenüber dem Hotel geltend machen.
  11. Hat der Benutzer bei einem Vertragshotel gebucht, muss er der Buchung nachkommen. Sollte er die Buchung stornieren oder nicht für die komplette Zeit in Anspruch nehmen, hat das Hotel das Recht, bis zu 100 % der vereinbarten Verpflegungspauschale für die jeweils ausgefallenen Tage dem Benutzer in Rechnung zu stellen. Hinsichtlich fix gebuchter Verlängerungstage und Begleitpersonen erfolgt die Verrechnung von Stornokosten gemäß den Stornobedingungen des jeweiligen Hotels.
  12. Die Hotelgutscheine behalten bis zu dem online im Kundenbereich einzusehenden Datum ihre Gültigkeit und können nur bis zu diesem Datum eingelöst werden. Für Hotelgutscheine, die nicht innerhalb des Gültigkeitszeitraumes eingelöst wurden, gibt es keinen Ersatzanspruch. Die Hotelgutscheine können nur einmal benutzt und nicht in bar abgelöst werden. Bei Verlust der Hotelgutscheine übernimmt travelNet keine Haftung.
  13. Der Benutzer ist einverstanden, dass seine im Rahmen der Geschäftsabwicklung bekannt werdenden, personenbezogenen Daten von MyHotelgutschein/Flexibreaks elektronisch verarbeitet, gespeichert und an das Hotel sowie mit der Abwicklung betraute und verbundene Unternehmen weitergegeben werden.
  14. Der Erwerb und die Benutzung der MyHotelgutschein/Flexibreaks Hotelgutscheine unterliegt deutschem Recht.
  15. Abweichend zu den oben genannten Bestimmungen gelten für die Hotel-Specials und die Reise-Specials die bei dem jeweiligen Angebot ausdrücklich angeführten Bedingungen. Es gelten die Haftungs- und Stornobedingungen des jeweiligen Anbieters.

01.05.2012

travelNet international Marketing GmbH & Co.


1. Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung für die einheitliche Lieferung von Waren

Bei einer Bestellung von Waren, bei der alle bestellten Waren in einer einheitlichen Lieferung beim Kunden eintreffen, gilt die nachfolgende Widerrufsbelehrung:

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (travelNet international Marketing GmbH & Co, Preystr. 2, 22303 Hamburg, Tel: 040-274 321, Fax: 040-274 326, Mail: info@myhotelgutschein.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

2. Ausschluss des Widerrufrechts

Ein Widerrufsrecht besteht grundsätzlich nicht
- bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
- vorbehaltlich § 312 g Abs. 2 S. 2 BGB bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

Ein Widerrufsrecht besteht daher z.B. nicht bei der Reservierung von MyHotelgutschein-Partnerhotels über MyHotelgutschein, weil es sich dabei um die Erbringung von Dienstleistungen durch Vermittlung von Beherbergungsverträgen handelt.

3. Muster-Widerrufsformular

Das Muster-Widerrufsformular finden Sie unter:
www.myhotelgutschein.de/dl/MyHotelgutschein-Widerrufsformular.pdf


Nutzungsbedingungen der MyHotelgutschein Hotelgutscheine
  1. Mit der Nutzung des Gutscheins entsteht ein direktes Vertragsverhältnis zwischen dem Hotel und dem Gutscheinnutzer. travelNet haftet dem Gutscheinnutzer gegenüber ausdrücklich nicht, für die Leistungen die das Hotel gegenüber dem Gutscheinnutzer zu erbringen verpflichtet ist. travelNet haftet dem Gutscheinnutzer gegenüber auch nicht für alle weiteren Ansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, welche dem Gutscheinnutzer gegenüber dem Hotel zustehen und/oder entstehen können.
  2. Der Gutschein berechtigt 2 Personen zu kostenlosen übernachtungen in Doppelzimmern der Hotelgutschein-Vertragshotels. Die jeweilige Anzahl der übernachtungen je Hotel ist im aktuellen Hotelverzeichnis aufgeführt.
  3. Reservierungen sind abhängig von der Verfügbarkeit der Zimmer in den jeweiligen Hotels.
  4. Voraussetzung für den Gebrauch der Gutscheine ist, dass im gastgebenden Hotel pro Person die tägliche Verpflegungspauschale eingenommen und bezahlt wird. Die Höhe der Verpflegungspauschale ist bei der Reservierung mit der Buchungshotline zu vereinbaren. Getränke, Kurtaxe und andere Leistungen des Hotels sind nicht Teil der Verpflegungspauschale.
  5. Voraussetzung für den Gebrauch der Gutscheine ist, dass vor der Anreise die im gastgebenden Hotel pro Person und Tag anfallende Verpflegungspauschale im Vorfeld gemäß Buchungsbestätigung zu zahlen ist. Nicht eingenommene Mahlzeiten oder solche, die die vereinbarte Verpflegungspauschale unterschreiten, führen nicht zu einer Erstattung des Verpflegungspauschale oder Teile dieser.
  6. Alle Rechnungen für über die Verpflegungspauschale hinaus verzehrten Mahlzeiten und andere Leistungen des Hotels - mit Ausnahme der Übernachtung - sind unmittelbar mit dem Hotel zu begleichen.
  7. Eine Hotelbuchung ist nur dann gültig, wenn diese vom Gast als "GUTSCHEIN RESERVIERUNG" über das Reservierungsteam angemeldet wurde und unmittelbar nach schriftlicher Bestätigung der Reservierung durch das Reservierungsteam, der komplett ausgefüllte Gutschein unterschrieben an FLEXIBREAKS, Postfach 605 111, D-22246 Hamburg per Post geschickt wurde. Ferner besteht die Möglichkeit unter Angabe der Daten aus der Buchungsbestätigung und des Gutscheincodes die Bestätigung per Mail an booking@flexibreaks.de zu senden
  8. Im Hotelverzeichnis aufgeführte Informationen basieren auf Selbstauskünften der Hotels. Hier genannte Preise für Mahlzeiten können saisonabhängig variieren. Bitte klären Sie die aktuellen Preise bei Ihrer Reservierung.
  9. Die Buchungsbestätigung, die Sie per Mail oder Post erhalten, ist bei Anreise beim Hotel abzugeben.
  10. Falls Sie trotz schriftlich bestätigter Reservierung Ihren Hotelaufenthalt nicht antreten können, verständigen Sie bitte rechtzeitig unser Reservierungsteam. Es können Stornogebühren entstehen. Diese sind vom Gutscheinnutzer direkt zu zahlen.
  11. Der/Die Hotelgutschein(e) ist/sind bis zu 24 Monaten nach Erhalt gültig. Stichtag ist der Tag der Onlineaktivierung.
  12. In der Regel können auch mehrere Gutscheine pro Hotel benutzt werden.
  13. Detailänderungen behalten wir uns vor, ohne nachträglich gesondert darauf hinzuweisen. Es gelten die Preise, die dem Gutscheininhaber/Gutscheinnutzer bei seiner Buchung durch das Reservierungsteam genannt werden. Wir gehen gern allen schriftlich eingehenden Beschwerden nach, um auch zukünftig einen hohen Angebotsstandard gewährleisten zu können. Haftung und Verantwortung für die Leistungen des Hotels können wir allerdings nicht übernehmen. Sollten Sie also wider Erwarten Probleme mit dem Hotel haben, möchten wir Sie bitten diese direkt und unverzüglich mit dem Hotel vor Ort zu klären.
  14. Mündliche oder schriftliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. Ergänzungen und änderungen dieser Vereinbarung bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies betrifft auch dieses Schriftformerfordernis.
  15. Auf das Vertragsverhältnis zwischen travelNet und dem Gutscheininhaber/Gutscheinnutzer findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.
  16. Sollte eine Regelung dieser Nutzungsbedingungen aus rechtlichen Gründen unwirksam sein, so ist dadurch die Unwirksamkeit der Nutzungsbedingungen als Ganzes nicht begründet. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.
  17. Ergänzend gelten die AGB der travelNet für die Verwendung der Gutscheine. Diese sind auf der Internetseite jederzeit einsehbar oder können jederzeit bei travelNet angefordert werden. Mit Verwendung der Gutscheine werden die Nutzungsbedingungen und AGB ausnahmslos anerkannt.